FAIRYLOOT Juni 2022 „CHOSEN ONES”

FAIRYLOOT Juni 2022 „CHOSEN ONES”

[Selbstgekauft, aber kann dich sowasvon beeinflussen]        

So, heute zeige ich hier noch den Inhalt meiner „vierten“ Fairyloot Box. Tatsächlich haben sie die Kurve diesen Monat endlich gekriegt und ich hoffe inständig, dass das so bleibt.

Weiter geht’s direkt mit dem Inhalt der

FAIRYLOOT BOOK BOX
aus England
Juni 2022
Thema: CHOSEN ONES

Preis:

Die Box hat mit Versand und Zoll 42 Pfund, also rund 50 Euro gekostet.
Für eine Box aus dem Ausland ist das allerdings immer noch (vergleichsweise) preiswert. Zum Vergleich: Die deutsche „Chest of Fandoms“ kostet durchschnittlich 45 Euro.

Und das war drin:

Das Item, mit dem ich wahrscheinlich am wenigsten anfangen kann, ist der RIN trinket Dish, inspiriert von „The Poppy War“.

Was ich bereits direkt benutzt habe, ist das ATLAS SIX Book Sleeve. Zwar habe ich Atlas Six nicht gelesen, aber dieses Item ist super hochwertig mit Reißverschluss und die Farben passen, sodass ich mich damit bei der Arbeit nicht blamiere und mein Current Read geschützt ist.

Außerdem super sind die Lord oft he Rings DAGGER Post Its. Ähm, Love?

Und dann war wieder Papier, äh, ein Art Print inspiriert von „The Young Elites“ dabei.
Und die Tarot Karten des Monats, wenigstens von FBAA.

Diesen Monat waren sogar zwei interessante Bücher in der Box!

Einmal als Taschenbuch Sonderausgabe „Twin Crowns“ von Catherine Doyle und Katherine Webber.

Wow.

Und das (Haupt- Buch) „This Vicious Grace“ von Emily Thiede. Zwar nicht meine Farbe, aber klingt interessant.

Und hier noch einmal alles zusammen:

Fazit:

Wie eingangs erwähnt hat Fairyloot nach drei (!) Boxen endlich die Kurve gekriegt und kann mich mit Box vier meines Abos (auf das ich monatelang warten musste) endlich überzeugen.

Diese Box war ganz nach meinem Geschmack. Hoffentlich geht das jetzt so weiter…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.