„The Grown of Gilded Bones“ von Jennifer L. Armentrout (Blood & Ash Series, Band 3)

„The Grown of Gilded Bones“ von Jennifer L. Armentrout (Blood & Ash Series, Band 3)

(Kurz-) Rezension zu „The Grown of Gilded Bones“ von Jennifer L. Armentrout (Blood & Ash Series, Band 3)

Anzeige, da Nennung

Auch beim dritten Teil gibt es nur eine kurze Rezension von mir. Ursprünglich wollte ich an dieser Stelle ja eine ausführliche Rezension aller drei Teile machen. Daraus wird leider nichts, weil: Die Reihe ist noch nicht abgeschlossen. Tatsächlich wusste ich das nicht bis zum dementsprechend unbefriedigenden Ende von Teil 3.

Man muss die Ironie des ganzen ja mal kurz würdigen:
Weil ich nicht bis März 2022 auf die deutsche Übersetzung des Heyne Verlages (für den zweiten Teil) warten wollte, habe ich mir die nächsten Bände auf Englisch bestellt und gelesen. Nur um rauszufinden, dass ich jetzt bis März 2022 warten muss, um den vierten Band zu lesen.

Kann man sich gar nicht ausdenken😊

Das Buch habe ich auf Amazon bestellt. Nicht ohne vorher alles versucht zu haben die Ausgaben anders zu bekommen.
(Das habe ich ausführlich in meiner Rezension zum zweiten Teil ausgeführt.)

Hier findest du meine Rezension zu „Blood and Ash“

Hier findest du meine Rezension zu „A Kingdom of Flesh and Fire“

Buchdetails:

Englische Ausgabe (meine Ausgabe):

ISBN: 9781952457258
Sprache: Englisch
Ausgabe: Flexibler Einband
Umfang:657 Seiten
Verlag: Blue Box Press
Erscheinungsdatum:19.02.2021

 Die deutsche Ausgabe erscheint unter dem Titel:  Grown and Bones im Mai 2022 beim Heyne Verlag.
ISBN: 9783453321540

So, los geht’s;)

Beim dritten Band fiel es mir diesmal extrem leicht ihn auf Englisch zu lesen, wahrscheinlich weil ich mit dem zweiten Teil schon richtig „drin“ war bei der Sprache und der Welt, die die Autorin hier geschaffen hat.

Und tatsächlich hat mir der dritte Band auch besser gefallen als der zweite, einfach weil wirklich viel passiert ist. Die Charaktere werden immer liebenswerter, und nach und nach klären sich die Fragen.

Auch dadurch gab es nicht so viel leerlauf, der mit Poppys Gedanken gefüllt wurde, als beim zweiten.

Doch dafür dass nicht gerade wenig passiert, passiert irgendwie nichts von dem was ich erwartet habe.

Erwartet habe ich ein spannendes Ende der Reihe, indem alle Enden zusammenlaufen. Aber hier wurde ich enttäuscht, weil das Ganze Buch nur wider daraufhin läuft, und dann doch wieder abrupt aufhört.

Jetzt heißt es für mich eben auch: Warten. Bis März! Urghh.
Immerhin kann ich dann nicht nur den vierten Band kaufen, sondern erhalte auch meine Sondereditionen vom ersten und zweiten Teil von @ChestofFandoms .

Falls ihr die Reihe im Verkauf als Hardcover Sondereditionen entdeckt, bin ich für eine Nachricht unendlich dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.