„Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss“ von Anna Benning

„Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss“ von Anna Benning

Rezension zu „Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss“ von Anna Benning

Anzeige, da Nennung

Woher?
Nach der Empfehlung von Booknerds by Kertin habe ich es mir in meiner örtlichen Buchhandlung bestellt und gekauft.

Buchdetails:
ISBN: 9783737341868
Sprache: Deutsch
Ausgabe: Fester Einband
Umfang: 496 Seiten
Verlag: FISCHER KJB
Erscheinungsdatum:04.03.2020
Teil 1 der Reihe „Vortex“


Erwartungen:
In doppelter Hinsicht hoch. Zuerst hat die liebe Kerstin von Booknerds by Kertin so davon geschwärmt, dass ich es unbedingt lesen wollte.
Und dann finde ich heraus, dass es sich um das Debüt einer deutschen Autorin handelt. Da ich selbst schreibe, bin ich baff.
Wie, WIE hat die das geschafft? Was hat die was ich nicht habe? Nicht nur hat sie gleich eine Debüt Reihe bei einem großen Publikumsverlag untergebracht (sowas gibts gar nicht, oder?), es sind auch noch Hardcover mit Marketing!
Nochmal: WIE?
Also muss ich eigentlich rausfinden was ihr Buchbaby hat, dass meinem fehlt.
Und ja ich bin unendlich neidisch, aber ich gönne es dir, Anna Benning, auch aus vollstem Herzen. Einfach nur WOW.

Cover/Qualität Print:
Wunderschön. Wusstet ihr schon wie sehr ich Hardcover ohne Schutzumschlag liebe? Liebe Verlage, gerne mehr davon! Einzig die Schrift auf dem Buchrücken finde ich persönlich ein wenig zu groß geraten.

Setting:
Im Jahr 2020 hat der große Urvortex die Erde verändert. Es kam zur großen Vermengung, bei der Teile der Erde klimatisch verändert und viele Menschen und Tiere mit den vier Elementen vermengt wurden. An vielen Orten entstehen nun, im Jahr 2091, Vortexe als Energiewirbel, die Menschen und Vermengte wie Portale von einem Ort zum anderen bringen können.Doch die Vermengten sind gefährlich.

Mit Feuer „Vermengte“ haben Elaine´s Zuhause vor Jahren zerstört. Deshalb unterzog sie sich in den letzten Jahren einer Ausbildung zur „Läuferin“. Diese laufen durch die Vortexe um unerlaubt Vermengte einzufangen und in die für sie vorgesehenen Zonen zu bringen.

Das Buch beginnt am Tag des großen Laufes, bei dem Elaine durch Zufall herausfindet das sie Vortexe lenken kann, und zwar durch Raum und Zeit, und dabei dem berühmtesten Läufer aller Zeiten begegnet, Balian Travers, von dem alle denken, er sei tot.

Nach einem Angriff auf das Kuratorium gerät Elaines Welt dann völlig aus den Fugen. Sind die Vermengten vielleicht gar nicht so gefährlich, wie man es ihr immer eingebläut hat? Und was hat es mit Bale Travers auf sich?

Schreibstil:
Die Geschichte wird aus der Sicht von Elaine in der Vergangenheitsform erzählt. Für mich persönlich hätte Präsens besser gepasst, doch vielleicht bin ich da auch verwöhnt. Ich meine die meisten Bücher, die ich in jüngster Zeit gelesen habe, sind im Präsens und dadurch werden die Geschichten auch noch packender.
Trotzdem ist das Buch unglaublich gut und spannend geschrieben. Vielleicht das eine oder andere überflüssige Füllwort, aber ansonsten top und spannend.

Gedanken meines crazy Autorenhirns:
Wie lange hat die Autorin an diesem Debüt wohl geschrieben? Und wie gut war die Rohfassung? War das Lektorat aufwendig? Werde ich jemals so gut schreiben können?
Wenn jemand über ein Interview stolpert, in der diese Fragen beantwortet werden, bitte bitte in die Kommentare damit.

Meinung/Fazit:
Ein mehr als gelungenes Debüt. Die Autorin konnte mich definitiv für sich gewinnen und beim Lesen wurde es nicht einen Moment langweilig.Einzig negativ sind die etwas holprigen und dadurch manchmal weniger nachvollziehbaren Szenenwechsel, so wie die Ultra- Jugendfreie Liebesgeschichte. Aber da kann ich der Autorin ja keinen Vorwurf machen, die Zielgruppe beginnt bei 12 Jahren.


Werde ich den zweiten Band lesen?
Da bin ich mir unschlüssig. Nicht weil es mir nicht super gefallen hat, sondern weil das Ende von Band Eins auch gut für sich steht. (Außerdem bin ich jetzt schon grün vor Neid)
Was meint ihr? Weiterlesen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.